Paris Je Taime

Ich war mal wieder für euch unterwegs, in der Stadt der Liebe: Paris!

Eiffelturm

Ein Kuss in Paris soll zu einem „Muss“ für alle Verliebte gehören. Alleine unterwegs, wird das allerdings eher schwieriger. ?Aber die romantische Stadt hat noch sooo viel mehr zu bieten. Sehenswürdigkeiten, Croissants, Baguette, laue Sommerabende an der Seine, Käse, Wein…. und nicht ohne Grund gilt sie eben auch als Stadt der Mode!

Schaufenster Paris

Der „Pariser Chic“ ist vielmehr als eine Lebenshaltung: Weniger ist mehr, das gewisse Etwas, eben etwas anders, origineller. Die Pariserinnen gelten als besonders elegant und stilvoll.

Pariser Chic

Es sei mal dahingestellt ob diese Klischees wirklich auf alle Pariserinnen zutreffen. Aber ich bin für euch 3 Tage auf die Suche gegangen ein bisschen von der Pariser Schönheit und dem Zauber einzufangen.

 

Also los geht`s…

 

Gestartet am Hamburger Flughafen Richtung Paris / Charles de Gaulle.

Paris Airport

Und schwupps schon ein paar Stunden später in einem wirklich witzigen Hotel eingecheckt. Der Knaller, hier gibt es einen Kosmetikautomaten von Clarins! Ich finde die Idee sensationell, wenn man etwas zu Hause vergessen hat oder einem das Waschgel mal wieder am Security Check-In abgenommen wurde.

Kosmetikautomat

Paris zeigt sich leider nicht von seiner besten Seite, es regnet und wird auch erst einmal nicht aufhören bis zum dritten Tag. Nun gut, weiter geht’s zur Pariser Schmuckmesse. Ich habe hier tolle Schätze gefunden, die ihr schon bald auf INAstyle.de finden könnt. Seid gespannt! Ein paar Einblicke will ich euch aber schon geben…

Ina Schmuckmesse 1
Ina Schmuckmesse 2
Ina Schmuckmesse 3

Der authentische Pariser-Flair ist allerdings nur bei einem Streifzug durch die Stadt zu spüren. Daher habe ich mich auf den Weg gemacht um auch hier Inspirationen zu sammeln. Die Schaufensterdekorationen sind teilweise so fesselnd, dass man für einen Moment verweilen muss.

Schaufensterdeko 1
Schaufensterdeko 2

Und es gibt natürlich auch einfach Dinge die bei einem Besuch in Paris nicht ausgelassen werden dürfen:

Cafe au lait

Auf der Rue St. Honore habe ich einen Café au Lait getrunken und bei Ladurée ein paar von den berühmten und köstlichen Maccarons mitgenommen. Irgendwie schmecken sie hier doch noch ein bisschen besser… und nach fast 3 Tagen Dauerregen kommt die Sonne raus.

 

Paris ich komme wieder!

Eure INA

milano 1

Meine letzte Reise zu einer Messe hat mich nach Mailand geführt. Samstag Morgen um 6.30 Uhr ging es los Richtung Flughafen, bepackt mit so wenig Gewicht wie Möglich, da der Koffer ja noch Platz für eventuelle Käufe hergeben muss.

Da ich Mailand noch so gar nicht kannte, bin ich erstmal in die Stadt gefahren und habe mir den Piazza del Duomo angeschaut.

Piaza del Duomo

Unglaublich viele Menschen, unglaublich viele Tauben, vor denen ich unglaublich viel Panik hatte (ich habe irgendwie eine ornithologische Abneigung/ Phobie) und dann dieser Wahnsinns Dom. Sehr beeindruckend.

Das Innere des Doms habe ich aus Zeitgründen mal weggelassen und mir im Internet angeschaut- vielleicht schaffe ich das das nächste Mal.

Modisch sehr interessant:

Dieses Jahr sind Felle an Schuhen sehr trendy. Wie lange der Schuh genau passt, weil das Fell sich ja relativ schnell platt tritt und weitere Problematiken von diesem Fashion Hype, möchte ich gar nicht überdenken. Aber man muss ja auch nicht jeden Trend mitmachen.

Schuh mit Fell

Comics auf High End Handtaschen:

MOSCHINO hatte eine der ausgefallensten Schaufenster Dekorationen. Comic Figuren die unglaublich extrem zur Geltung kommen und den Kunden förmlich an dem Schaufenster kleben lassen.

milano 1

Auch in Sachen Kinderkleidung können die Mailänder etwas vorzeigen. Toll dekoriert, sprechen diese Artikel auch “Nicht Mamis” an.

Kinderkleidung

Ein Innenhof der schöner nicht hätte sein können, im Restaurant Il Salumaio:

Il Suomo

Voller Impressionen von meinem ersten Tag auf der Suche nach den neusten Trends, bin ich dann am Sonntag zur Messe gefahren und wie immer ist das für mich wie ein Paradies, wenn ich eine Schmuckmesse betrete. Das funkeln um mich herum ist schnell auf mich übertragen, ich bekomme sofort ein Strahlen im Gesicht und freue mich auf die Tage, die ich dort verbringen kann.

Ina in Milano
Ina in Milano

Ich habe wunderschöne Sachen gefunden, die nun für INAstyle gefertigt werden und die ich Euch bald vorstellen werde!

Bacione,

Eure INA

Paris Schmuck INAstyle
bijorhca

Paris, die Stadt der Liebe. Auch mich hat die Liebe zum Schmuck dort hin geführt: zur Schmuckmesse BIJORHCA. Meine zweite Messe für INAstyle war direkt DIE Schmuckmesse in Paris, und hat mich beeindruckt. Als ich die Messehalle betrat, dachte ich zuerst: “Och was für eine kleine Halle”. Und dann wurde es zu einem erschlagenden Erlebnis: Nach fünf Stunden auf der Bijorhca habe ich für den ersten Tag kapituliert, weil ich vom Funkeln und Glitzern überall an den Ständen reizüberflutet war. Doch am nächsten Tag wurde es besser, ich habe viele neue Trends entdeckt, aber auch Klassiker wiedergesehen, und konnte ein paar ganz besondere Schätzchen für Euch finden.

Ina in Paris

Abseits der BIJORHCA: Paris bei Nacht

Die Stadt habe ich in diesen Tagen nur bei Nacht gesehen, als ich von der Messe kam. Ich tauchte von funkelnden Hallen in ein leuchtendes Paris – ein wunderbarer Abendausklang. Der angestrahlte Arc de Triomphe war  fast so beeindruckend, wie mein Besuch auf  der BIJORHCA, aber auch nur fast..

Ich wünsche euch einen funkelnden Tag!

Eure INA

INAstyle - Paris bei Nacht
×